Zwetschgen > Qualitätsproduktion


 Hier können Sie den Flyer der Qualitätssicherungsorganisation QS-33 herunterladen.















Zwetschgenqualitätsproduktion

„Qualität ist, wenn der Kunde und nicht die Ware zurückkommt“ dieser Spruch ist für die Zwetschgenproduktion das Leitbild.
Natürlich gehört auch das Aroma und die Schmackhaftigkeit zur Qualität. Aber – Hand aufs Herz – wer will von sich behaupten, dass er den gleichen Geschmack wie alle anderen Zwetschgengeniesser hat? Es gibt keinen universellen gleich guten Geschmack. Hier ist die Individualität sehr hoch ausgeprägt.
Jede Zwetschgensorte hat einen speziellen Geschmack, die eine ist süss-säuerlich, die andere süss-aromatisch und wieder andere sind süss-fruchtig. Welche Zwetschgensorte dem Geniesser am besten schmeckt, wissen wir leider nicht im Voraus.
Was wir aber wissen, und auch gut können, ist eine Zwetschge so zu produzieren, dass die besten Geschmackseigenschaften zum Vorschein kommen. Gefällt dem Baum sein Standort und wird ihm die Beste Pflege zuteil, beschenkt er uns mit seinen besten Früchten.
Damit dies auch alle Zwetschgenproduzenten gleich gut machen, haben sich die Produzenten in einer Qualitätssicherungsorganisation (QS-33) zusammengefunden. Der Vorstand dieser Organisation erlässt für alle Mitglieder verbindliche Richtlinien zur Produktion von Zwetschgen. Ebenfalls unterliegen alle Zwetschgensorten einer strengen Selektion. Nur die besten Sorten finden den Weg in die Sortenempfehlung und werden angebaut.
Alle diese Punkte und Vorgaben haben nur ein Ziel: die Produktion von hervorragenden Zwetschgen für Geniesser.


Hier erfahren Sie noch mehr über die Qualitätssicherungsorganisation:
www.qs-33.ch